Betriebliches Gesundheitsmanagement

Organisationsentwicklung durch betriebliches Gesundheitsmanagement

Zukunft gestalten heißt auch, eine gesunde Arbeitswelt gestalten. Dies wird zur zentralen Aufgabe für jedes Unternehmen. Wichtigstes Ziel ist die konsequente Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung aller - bis zur Rente. 

Denn Gesundheit, Engagement und Leistungsfähigkeit werden nicht nur von dem individuellen Gesundheitsverhalten jedes Einzelnen beeinflusst, sondern vor allem auch von den Arbeitsbedingungen. Ein betriebliches Gesundheits-management ist hierfür ein wertvolles Instrument. Ausgehend von Ihren Bedürfnissen und Wünschen unterstütze ich Sie gerne.




Zur Vorgehensweise

Jeder Prozess beginnt mit einer persönlichen Auftragsklärung. Wie lauten Ihre Erwartungen und Vorstellungen? Welche Vorgehensweisen bieten sich bei Ihren Bedürfnissen und spezifischen Gegebenheiten an? Ziel ist es, Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in maßgeschneiderten, überschaubaren Schritten einzuführen, idealerweise in den vier Prozess-Schritten Analyse, Interventionsplanung, Intervention bzw. Umsetzung und Evaluation.

Zum Vorgehensmodell

Analyse 

Diagnose mit Hilfe bedarfsgerechter Instrumente, die zu Ihrem Unternehmen Ihren Zielen passen

 

Interventionsplanung

Auswahl von Maßnahmen und Instrumenten sowie Maßnahmenplanung 

 

Intervention (Umsetzung) *

Systematische Durchführung und Steuerung von Maßnahmen zur Organisationsentwicklung sowie Weiterentwicklung der Mitarbeitenden und der Führungskräfte

 

Evaluation

Systematische Bewertung von Strukturen, Prozessen und Ergebnissen

 

 

Selbstverständlich kann eine Unterstützung auch modular in einzelnen Prozess-Schritten erfolgen. 



* Interventionen können sein 

  • Ausgangssituation bewerten, Organisation und Prozesse anpassen
  • Erhaltung und Förderung von Gesundheit als Führungsaufgabe
  • Teamentwicklung
  • Kommunikationstraining
  • Aufbau von Moderationskompetenz
  • Mediation von Konflikten
  • Führungskompetenz
  • Burnout-Prävention
  • Stresskompetenz entwickeln und Gesundheit erhalten



Mein Anliegen ist es, den Prozess für Sie handhabbar zu gestalten. Dafür stimme ich das optimale und schrittweise Vorgehen mit Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Ziele und Möglichkeiten ab. Ich achte darauf, Maßnahmen zu entwickeln, die geeignet sind, die vereinbarten Ziele zu erreichen. Die angestoßenen Aktivitäten werden mit bestehenden Prozessen verknüpft, internes Know-how und Informationen werden genutzt. Wichtige betriebliche Akteure werden in den Prozess eingebunden. Zudem erfolgt eine Verzahnung von Arbeitsschutz und Betrieblichen Gesundheitsmanagement – sinnvollerweise baut das BGM auf dem Arbeitsschutz auf.

 

Ihre Vorteile

  • Probleme und Entwicklungsbedarfe werden ergründet, Lösungen gemeinsam entwickelt, die Arbeitsbedingungen aktiv gestaltet.
  • Passende und zielführende Maßnahmen zeigen Wirkung.
  • "Gelingende" Kommunikation führt zu mehr Offenheit und Transparenz, einem guten kooperativen Austausch und einem guten Betriebsklima.
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Motivation und somit Erhalt und Förderung von Gesundheit.